Bestenlehrer GmbH
Oberflächen für Werkzeuge

Unternehmensgeschichte

Ein Unternehmen im Wandel der Zeit.

Im Jahr 1979 gründete der Werkzeugmachermeister Alexander Bestenlehrer einen Dienstleistungsbetrieb, der sich auf das Polieren von Stahlformen spezialisiert hatte. Heute ist die Bestenlehrer GmbH ein Kompetenzzentrum für Werkzeugoberflächen im Bereich Spritzguß-, Druckguß und Umformwerkzeuge. Hier sehen Sie die wichtigsten Stationen in unserer Unternehmensgeschichte:

 

1979

Gründung der Bestenlehrer GbR als Ein-Mann Unternehmen in Erlangen. 

Der Engpass bei der Oberflächenbearbeitung wurde vom Firmengründer erkannt - die Polierwerkstatt war damals eine der ersten in der Bundesrepublik.


1980

Erste Mitarbeiter werden eingestellt. In den Folgejahren steigt der Mitarbeiterstamm an und die gemieteten Räume in der Henkestraße in Erlangen werden zu klein. 


1984

Die Bestenlehrer GmbH wird gegründet. 
Das Unternehmen zieht in die neu errichtete 400 m² große Werkhalle nach Herzogenaurach. Hier wurde ein Mitarbeiterstamm aufgebaut, der zum größten Teil noch heute bei uns beschäftigt ist. 


1987

Ein Zweigbetrieb in Wolfsberg / Kärnten wird eröffnet, um den immer größer werdenden österreichischen Kundenkreis besser bedienen zu können.


2003

Die Zertifizierungsurkunde nach DIN EN ISO 9001:2000 wurde durch TÜV Rheinland überreicht. Somit ist die Bestenlehrer GmbH die erste und bislang einzige Polierwerkstatt, welche nach ISO 9001 zertifiziert ist.


2014

Durch die Gründung der 3D Oberflächentechnik bieten wir als zusätzlichen Service 
das patentierte Laserpolieren an. 


2017

Generationswechsel in der Unternehmensführung. 38 Jahre nach Gründung der Polierwerkstatt übernimmt Marcel Bestenlehrer im September 2017 die Geschäftsführung.